Brückenabbruch erfordert Vollsperrung der Bundesstraße

Brückenabbruch erfordert Vollsperrung der Bundesstraße

Sinsheim. Im Rahmen des Ausbaus der A6 auf sechs Fahrstreifen durch ViA6West steht auch die Erneuerung der Autobahnbrücke über die B292/B39 zwischen Sinsheim und Dühren an. Diese wird komplett in zwei Abschnitten ersetzt. Im aktuell zweiten Schritt wird das nördliche Teilbauwerk in Fahrtrichtung Mannheim erneuert. Hierfür wird am letzten Februar-Wochenende die Brückenhälfte abgebrochen.

Für den Abbruch ist die Vollsperrung der B292/B39 im Bereich der Baustelle erforderlich, entsprechende Umleitungsstrecken sind eingerichtet. Die Auffahrten in Richtung Mannheim von Sinsheim kommend  und Heilbronn/Nürnberg (von Dühren kommend) sind von der Sperrung nicht betroffen. 

Für den Brückenabbruch muss ab Freitag, 26. Februar, die B292/B39 zwischen Sinsheim und Sinsheim-Dühren in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden. Die Arbeiten beginnen am Freitag ab 20 Uhr und dauern voraussichtlich bis Montag, 1. März, 05 Uhr. Die Umleitung des Verkehrs von Dühren in Richtung Sinsheim erfolgt über die Autobahn A6 von der Anschlussstelle Sinsheim (33b) bis zur Anschlussstelle Sinsheim-Süd/Arena (33). Der Verkehr aus Sinsheim in Richtung Dühren/Angelbachtal wird über die B45 über Hoffenheim und Eschelbach umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert. Betroffen von der Vollsperrung ist auch der Fuß- und Radweg.

Sollten die Arbeiten früher als geplant fertiggestellt sein, wird die Sperrung entsprechend zeitnah aufgehoben.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.