Eine Pontonbrücke zur Baustelle

Dank der Pontonbrücke können jetzt auch schwere Baustellenfahrzeuge die Neckarinsel anfahren. Foto; ViA6West/Endres

Eine Pontonbrücke zur Baustelle

Neckarsulm/Heilbronn. Eine 108 Meter lange und sechs Meter breite Pontonbrücke verbindet jetzt die Neckarinsel bei Neckarsulm mit dem Festland. Die Landzunge zwischen Neckar und Neckarkanal ist zu schmal für große Maschinen und Fahrzeuge, die für das den Bau des neuen Brückenfundament des Neckartalübergangs notwendig sind. Die Brücke aus mehreren Einzelteilen dient voraussichtlich bis Februar 2020 als Behelfszufahrt. Sie kann geöffnet werden, um bei Hochwasser des Neckars kein Hindernis darzustellen. Aktuell beginnen die Gründungsarbeiten für die südliche Stahlbrücke, also der neuen Richtungsfahrbahn Nürnberg. Dazu müssen auf der Neckarinsel auch Tragpfeiler erstellt werden. Diese werden betoniert. Um das Baumaterial überhaupt vor Ort zu bekommen, ist dieser aufwendige Steg notwendig. Hierrüber rollen dann auch die tonnenschweren Betonmischer mit ihrer Fracht.  Die vorübergehend aufgebaute Brücke über den Neckar ist 108 Meter lang und sechs Meter breit. Die sogenannte Ponton-Brücke über den Neckar bei Heilbronn wurde fertiggestellt und wird jetzt von Baufahrzeugen benutzt.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.